BDS-Leistungsschau Feudenheim und Wallstadt
Dienstleister aus Feudenheim und Wallstadt überzeugen mit guten Angeboten
 

     Zum Bilderbogen

Traudel Ringer und Doris Kirsch (BdS Vors. Wallstadt und Feudenheim) danken für großartigen Besuch der Leistungsschau. Im Hintergrund Pauline Eidmann mit Models und Dressmen.  
 
Alle Fotos Grabenkamp  
 

(gra) Pralles Leben in den Vororten - das zeigte sich am 8. und 9. April in der Feudenheimer Kulturhalle und auf dem umgebenden Freigelände, als 7.500 Besucher eine Frühjahrsmesse mit 64 Ausstellern besuchen konnten. Die Mitglieder des Bundes der Selbständigen luden zu ihrer beeindruckenden Leistungsschau ein, die sie nun künftig alle zwei Jahre wiederholen wollen. Traudel Ringer (Vors. BdS Wallstadt) und Doris Kirsch (Vors. BdS Feudenheim) waren die Ideengeberinnen für dieses Event, bei dem örtliche Einzelhändler, Handwerksbetriebe und Dienstleister eine bunte Palette ihrer Produkte vorstellten. Die Show hatte etwas von einem Volksfestcharakter, denn es gab sehr viel Anregendes zu sehen und zudem allerlei Herzhaftes (Gasthof "Zum Ochsen") und Süßes zu schmausen, und Modenschauen für alle Altersgruppen machten Appetit darauf, die Kleiderschränke auf die schöne Jahreszeit einzustimmen. Modenschauen von "Pauline"-Feudenheim und "Krämer"-Wallstadt zeigten absolut tragbare und schicke Modelle für Tag und Nacht, Freizeit und Strand. Die Models glänzten mit schicken Frisuren von "Traudel macht Haare", Wallstadt. Gerhard Leibensperger, Gesamtorganisator der Leistungsschau, bewährte sich außerdem bei den Modenschauen als Conferencier. Wer das Lernen ernst nimmt, war bei "die Lern-Profis" an der rechten Stelle und konnte Hilfe für den PC bei "Kutz-iT" ordern. Hilfe rund ums Haus wurde bei den verschiedensten Handwerkern und Dienstleistern angeboten, und unsere Freiwillige Feuerwehr bot ihr beliebtes Programm für die Jüngsten. Autohäuser zeigten die neuesten Modelle auf dem Gelände rund um die Kulturhalle, und der alteingesessene Autolackier-Fachbetrieb Helfert wusste wie immer Rat, wenn es mal gekracht hat. Die Gäste genossen sehr anregende Stunden bei herrlichem, sonnigen Frühlingswetter. So konnten Traudel Ringer und Doris Kirsch am Sonntag gegen 18 Uhr mit großer Freude über die gelungene Leistungsschau viel Dank an die zahlreichen Besucher ausdrücken. Die Veranstaltung wurde von BM Christian Specht, dem BdS Kreisvorsitzenden Wolfgang Bauer und MdL Roland Weiß (er vertrat den Schirmherrn Lothar Mark, MdB) eröffnet, und sie schloss zu allgemeiner Zufriedenheit. Das Anliegen der Aussteller, die Leistungsfähigkeit der Einzelhändler, Handwerker und Dienstleister in Feudenheim und Wallstadt zu dokumentieren, hätte nicht besser dargestellt werden können und wird, wie man hofft, in Treue der ortsansässigen Kundschaft ihren Niederschlag finden. - Eine Verlosung wertvoller Preise war mit 7.500 sehr gut ausgestattet.

Lydia Grabenkamp