Frohsinn-Weihnachtsfeier: Ort der Begegnung
Sängerinnen und Sänger für große Leistung geehrt
 
(Zum Vergrößern bitte Bilder anklicken)
 
Frohsinn-Kinderchor "Chorwerkstatt" (li. Sissi Duch)         Der gemischte Chor des 'Frohsinn' Swing-Chor 'Good News' und Helmut Linde begrüßen die Gäste
Ein Gedichtchen für den Nikolaus
(Rolf Walter)
40 Jahre aktive Sänger: Doris Serrano, Werner Senftleben, Peter Back Ehrung für große Leistung an Monika und Lucia Baumann und Sissi Duch (v.re.)
     Fotos Grabenkamp                   
 
gra) Die Frohsinn-Familie traf sich zur Weihnachtsfeier in der Kulturhalle. Zur Begrüßung der zahlreichen Gäste stellte Vorsitzender Helmut Linde mit Befriedigung fest: "Die Vereine schaffen mit ihren Veranstaltungen, so wie mit dieser Weihnachtsfeier, einen Ort der Begegnung für Feudenheim". Ein klangreiches Programm, bei dem alle Chöre des Frohsinn auftraten, geleitet von Monika Baumann und ihrer Tochter Lucia am Flügel, bot die schönsten Weihnachtslieder, bei denen auch das stets herzlich applaudierende Publikum mitsingen durfte. Heiterkeit löste die kleine Conference von Rolf Walter ebenso aus wie seine lockere Darstellung des Nikolaus. Hier waren die Kinder der "Chorwerkstatt" mit ihren Gedichtvorträgen die Lieblinge des Publikums, ebenso wie mit ihren kindgerechten Weihnachtsliedern. Für verdienstreiche Betreuung des Kinderchors und die wunderbare weihnachtliche Ausschmückung der Kulturhalle wurde Sissi Duch mit einem Blumenstrauß geehrt. Auch Mutter und Tochter Baumann erhielten ein schönes Blumengebinde für ihre unermüdliche Chorarbeit. Sissi Duch ehrte für Auftritt und fleißigen Probenbesuch: 1. Platz mit 48 Punkten Philipp Köble, Selina Müller; 2. Platz: Natalie Hörner; 3. Platz: Katharina Vogt, Katharina Moritz, Henrike Lechler. Auch unter den erwachsenen Chormitgliedern galt es außer einigen seit 25 Jahren fördernden Mitgliedern weitere Jubilare zu ehren. Für 40 Jahre Mitgliedschaft als aktive Sänger erhielten Urkunde, Ehrennadel und Buch Doris Turano, Frieder Back und Werner Senfleben. Sogar 60 Jahre Treue zum "Frohsinn" zeichnen Fritz Schorb, Werner Walter und Hans Uhrig aus. Im zweiten Teil der Weihnachtsfeier traten mit einem beschwingten Querschnitt aus Oper und Operette Künstler vom Nationaltheater auf. Es sangen Ursula Ruperti (Sopran), Uwe Eikötter (Tenor); Georg Metz (Begleitung am Flügel und Conference), die mit herzlichem Beifall bedacht wurden.
Lydia Grabenkamp