Wallstadter Kerwe 2006
Sonnenschein beim Kerwe-Umzug
 

       Zum Bilderbogen

Kerweumzugs-Hingucker waren die bunten "99" Luftballons des Förderkreises der Grundschule
 
Alle Fotos Jakobi                  
 
(Obi) Eine der größten Sorgen von IWV-Vize Klaus Meier war: "Hält das Wetter oder fängt es pünktlich um 16:30 Uhr an zu regnen?" Nein, es fing nicht an zu regnen, und Klaus Meier konnte also ganz beruhigt pünktlich um 16:30 den Startschuss zum Umzugsbeginn geben. Aufgestellt hatte man sich vor der Schule, und dann ging es auf der Römerstraße bis hin zur Hermannstraße und auf der Mosbacherstraße bis hin zum Festzelt. Den Zug führte die Wallstadter BrassBand musikalisch an. Gefolgt von den "Kerweborscht" ( KV. Die Gowe und MGV Germania) und Kerwe-Bürgermeister Otmar Lenhardt, dem Kerwekranz und einer kleinen Wegzehrung gegen den großen Durst auf dem weiten Weg zum Festzelt. Ein Hingucker waren die "99 bunten Luftballons" des Förderkreises der Wallstadtschule, gefolgt vom Reiterverein Wallstadt-Vogelstang. Mit dabei waren auch der Arbeitskreis Heimatgeschichte mit seinem Motiv-Wagen, SPD und AWO, der Fußballnachwuchs der SpVgg Wallstadt, Freiwillige Feuerwehr Abt. Wallstadt, DJK, FDP und der Kuschelzoo auf Rädern des Kleintierzuchtvereins. Die Kuscheltiere der Kleintierzüchter und die Dampflok von Giuliano Piras waren so richtige Highlights und besonders die Dampflok ließ nicht nur Kinderherzen höher schlagen.
 
Zum Bericht über die Kerweeröffnung
 
Zum Bericht über den Karaokeabend
 
Zum Bericht über den Ehren-Kerweborscht