Straßenfußball-WM 2006
 
 
Zum Straßen-WM-Plakat (PDF-Datei 226Kb) bitte anklicken

Bald ist es wieder soweit! Vom 19.Juni bis 07.Juli dreht sich in Mannheim wieder alles um Fair-Play-Bonuspunkte und Mädchentore bei der 5. Mannheimer Straßenfußball-Weltmeisterschaft!

Parallel zur Fifa-Weltmeisterschaft 2000 in Südkorea und Japan fand die 1. Straßenfußball-Weltmeisterschaft in Mannheim statt. Sie war so erfolgreich und wurde so stark nachgefragt, dass sie seitdem jährlich stattfindet. Und es war unser erklärtes Ziel auch 2006 parallel zur Fifa-WM im eigenen Land eine Straßenfußball-WM in Mannheim durchzuführen.

Auch wenn anlässlich der Fußball-WM in Deutschland gerade überall Fußballturniere stattfinden, bleibt unsere Straßenfußball-WM etwas Besonderes. Anfangs taten sich viele mit dem etwas komplizierteren Regelwerk schwer, doch mittlerweile ist kein Team mehr überrascht, wenn es ein Spiel - obwohl durch Tore gewonnen geglaubt - aufgrund der Fair-Play-Punkte doch noch als verloren gewertet bekommt. Denn pro Spiel gibt es bis zu 3 Fair-Play-Punkte zu gewinnen. Und wenn man durch Tore zwar gewonnen hat (= 3 Punkte), aber keinen einzigen Fair-Play-Punkt und das gegnerische Team alle drei, dann hat man das Spiel dennoch 3:4 verloren, weil es für die Niederlage auch noch einen Punkt gibt (Sieg nach Toren = 3 Punkte, Unentschieden = 2 und Niederlage = 1). Auch hat es sich herumgesprochen, dass Mädchen eine überaus wichtige Funktion haben und es sinnvoll ist, sogar mehr als ein Mädchen im Team zu haben. Denn ein Mädchen muss nicht nur die ganze Zeit mitspielen, sondern es muss auch pro Spiel ein Mädchentor fallen, damit die Tore der Jungs zählen (wann das Mädchentor fällt, ist dabei egal). Es ist leicht nachvollziehbar, dass es Teams mit mehr als einem Mädchen bei der Erfüllung dieser Vorgaben leichter haben: der Gegner kann sich nicht so einfach auf das Ausschalten eines Mädchens konzentrieren, wenn ein Mädchen eine Pause braucht oder sich gar verletzt, kann sie ausgewechselt werden usw. Gespielt wird auf zwei 10 x 15 Meter Fußball-Courts ohne festen Torwart und ohne Handspiel. Pro Spieltag können maximal 16 Teams teilnehmen. Pro Court gibt es einen Stadtteilsieger, also zwei pro Spieltag. Diese beiden Mannschaften sind dann für das Finale auf dem Marktplatz qualifiziert, wo ihr um eine originalgetreue Nachbildung des Fifa-Weltpokals spielt.

Unsere Veranstaltungsreihe nennt sich "Weltmeisterschaft", weil ihr euch zwar mit einem Namen eurer Wahl anmeldet, aber dann eine bestimmte Nation zugelost bekommt, deren Farben ihr dann auch im Verlauf des Spieltags tragen dürft. Die entsprechenden Trikots(Brasilien, Argentinien, Mexiko, England, Deutschland, Ghana, Italien oder Niederlande) dürft ihr dann behalten.

Die Straßenfußball-WM wendet sich an alle im Alter von 12-15 Jahre. Wenn ihr ein Team mit 4-6 Spielern und Spielerinnen anmelden möchtet, dann wendet euch bitte an den Ansprechpartner für den Vorrundenspieltag eurer Wahl. Wichtig ist vor allem auch, dass ihr - auch wenn ihr angemeldet seid - eure Anmeldung 30 Minuten vor Spieltagbeginn noch einmal bestätigt und ihr einen Ausweis mitführt, womit ihr im Zweifel beweisen könnt, dass ihr nicht älter als 15 Jahre seid. Damit erspart ihr uns und euch viel Ärger.

Also: Geht raus und spielt!

Veranstaltet wird die Straßenfußball-WM von Jugendarbeit Mobil (JaM), ein Sachgebiet in der Abteilung Jugendförderung des Fachbereich Kinder, Jugend und Familie, dem Fachbereich Sport und Freizeit sowie dem Sportkreis Mannheim und wird unterstützt durch das Programm "Integration durch Sport" des Landessportverbands und des Bundesministeriums des Innern. Beitrag von JaM - Jugendarbeit Mobil

Und hier die Termine der Straßenfußball-WM 2006 in Mannheim:

19. Juni (16 Uhr): Swansea-Platz (H 6). Anmeldung: Begegnungsstätte Westliche Unterstadt (Tel. 25846)

21. Juni (14 Uhr): Pfingstberg (Schulgelände). Anmeldung: Schulsozialarbeit (Tel. 8752811)

23. Juni (16 Uhr): Neckarstadt-Herzogenried (Vorplatz MWS-Halle). Anmeldung: JaM (293-3594)

28. Juni (16 Uhr): Ludwigshafen (beim Südwest-Stadion). Anmeldung: Jfs Edigheim (Tel.: 5042857

29. Juni (16 Uhr): Feudenheim (Schulgelände). Anmeldung: Jugendtreff Feudenheim (Tel.: 7994076)

30. Juni (14 Uhr): Herzogenried (IGMH); nur IGMH-Schülerinnen.

03. Juli (16 Uhr): Lindenhof (Pfalzplatz). Anmeldung: Jugendtreff Lindenhof (Tel.: 8109738)

05. Juli (14 Uhr): Joh. Kepler-Schule (Käfig K 6). Anmeldung: Schulsozialarbeit (Tel.: 293-9811)

07. Juli (16 Uhr): FINALE, Marktplatz (nur qualifizierte Teams)

Anmeldung für Feudenheim also unter Tel. 7994076 (Jugendtreff Neckarstr. 20a)