Goldener Oktoberwoi
Von Dr. Werner Knebel
 
 


Goldener Oktoberwoi
ladet uns zum Trinke oi!
Wann die Rewe rot erglühe
unn die Wolke driwwerziehe,
kann's jo nirgend schääner soi -
goldener Oktoberwoi!

Loßt uns in die Palz jetzt gehe,
um des Wunner anzusehe,
wenn im Fass de Woi hell blubbert
unn die Nas de Neue schnubbert
gell, do wär mer gern debei -
goldener Oktoberwoi!

Hosch im Arm e sieße Klääne,
net nor, um sich azulehne,
siegsch, gucksch in die Aache noi,
goldener Oktoberwoi!

Dut die Welt verrickt aach schbiele,
in de Palz sich wohl zu fiehle,
is schun alt unn immer neu -
beim goldene Oktoberwoi!