Software blitzschnell und komfortabel installieren
Fachbereich Bildung: Feudenheim-Gymnasium wird S'cool IT-Musterschule
 
   
Dr. Rainer Halfar (sitzend, li.) und Markus Gasser unterzeichnen den IT-Musterschule-Vertrag. Stehend: Stephanie Klaiber, Harald Henkel, Dr. Gerhard Mersmann, Bürgermeister Christian Specht, Dr. Manfred Pötsch  
 
         Foto Dr. Martina Fuchs  
 
Neue Computerprogramme oder Updates auf allen Schüler-Computern des Feudenheim-Gymnasiums zu installieren, war für die beiden Lehrer und Netzwerkberater Bernd Göbel und Friedrich Zorn bislang eine recht mühsame und zeitaufwändige Angelegenheit. Ab sofort geht das alles wie mit einem digitalen Zauberstab - die von der Firma IT Consult AG zur Verfügung gestellte Technik macht's möglich. Die Technik-Fachleute demonstrierten am Mittwoch, den 2. Mai Schulleiter Dr. Rainer Halfar und Dr. Gerhard Mersmann, der als Leiter des Fachbereichs Bildung den Kontakt zwischen Firma und Schule hergestellt hatte, die Vorzüge des Systems. Als erste Mannheimer Schule und damit als S'cool IT-Musterschule kommt das Feudenheim-Gymnasium für die nächsten drei Jahre kostenlos in den Genuss dieses neuen Technik-Komforts.
"Um ein Lern-Programm auf einen Rechner aufzuspielen, braucht man im Schnitt rund 30 Minuten. Für einen kompletten PC-Raum kommen da schnell zwei Arbeitsstunden zusammen", erklärte Bernd Göbel. Denn in jedes Gerät muss man sich einzeln einloggen und dann den immer gleichen Vorgang wiederholen. Mit dem Installationstool von Scool IT dagegen wird das Programm nur noch einmal auf einem Server abgelegt und von dort per Mausklick an alle Rechner verschickt - eine Sache von Sekunden, und schon kann der Unterricht beginnen.
Wie bei den Teilnehmern des Test-Termins, die plötzlich das Physik-Lernprogramm "Crocodile Physics" auf ihren Rechnern vorfanden, wo zuvor nur gähnende elektronische Leere geherrscht hatte. Die Zeitersparnis für Lehrer durch dieses Verfahren ist nicht unerheblich, denn "spätestens alle drei Jahre muss ein neues Office-Paket aufgespielt werden, Spezialsoftware ändert sich sogar alle ein bis zwei Jahre", so Göbel. Im Schnitt braucht das Feudenheim-Gymnasium vier bis fünf neue Softwarepakete pro Schuljahr. Durch die Zeitersparnis bei Installationen mit der S'cool IT-Technologie werden so neue Möglichkeiten für den Einsatz zusätzlicher Lernsoftware gegeben.
Markus Gasser, Vorstandsvorsitzender der IT Consult AG: "Der Einsatz von Lernsoftware verlangt Mechanismen, die eine einfache Bereitstellung dieser Anwendungen auf den PCs oder Notebooks einer Schule ermöglichen. Unsere S'cool IT-Lösungen tragen dazu bei." Die gewonnene Zeit können die Pädagogen dann sinnvoller an anderer Stelle einsetzen.
Zusätzlich zu den Softwareinstallationspakten erhält das Gymnasium Feudenheim Zugriff auf die Webbasierende S'cool IT-Bibliothek und wird, als eine der ersten Schulen in Mannheim auch Zugriff auf die sich im Aufbau befindlichen digitalen Medien des Medienzentrums Mannheim erhalten. Die S'cool IT Bibliothek verfügt über eine vielfältige Auswahl an digitalen Online-Medien wie themenbezogene Filme für den Unterricht, Lernpakete und Unterrichtseinheiten.
 
Weitere Informationen unter www.scoolit.de.

Dr. Martina Fuchs